Mein Werdegang


Serge Gaudin

  • Geboren am 14. Mai 1973
  • Burger von Evolène im Eringertal
  • Seit 22 Jahren mit Erika verheiratet
  • Wir haben zwei Töchter, die 16 und 18 Jahre alt sind
  • Gemeinderat in Evolène seit 2013 – zuständig für den Bereich Tourismus
  • Vizepräsident Europa bei Novelis – Metallstrategie und Recycling

Meine Stärken

  • Bewährte Managementfähigkeiten
  • Internationale Erfahrung
  • Konkrete Expertise in Sachen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft
  • Klare Werte, starke lokale Verankerung
  • Politische Erfahrung in der Exekutive
  • Ich drücke mich fliessend in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch aus

Vereinsaktivitäten

  • Präsident der Auval in Lausanne (Walliserstudentenvereinigung)
  • Mitglied des Komitees des Tennis Clubs von Les Haudères
  • Vorsitzender des Jugendausschusses des FC Evolène
  • Jäger. Mitglied der Diana Hérens
  • Präsident des Ski-Clubs Dent-Blanche Evolène
  • Gründer und Präsident der Patrouille des Aiguilles Rouges
Ausbildung und Werdegang Serge Gaudin

Ausbildung

Nach der Primarschule in Evolène und der Orientierungsschule des Eringertals in Euseigne, besuchte ich das Kollegium Les Creusets in Sitten. Dort habe ich 1993 meine wissenschaftliche Reife erlangt.

Dann studierte ich an der EPFL in Lausanne, wo ich einen Master-Abschluss in Maschinenbau machte (Mechanichal Engineering).

Danach habe ich verschiedene Weiterbildungen absolviert, unter anderem ein IMD-Diplom (Mastering technology enterprise).

Beruflicher Werdegang Serge Gaudin

Berufliche Erfahrungen

Ich habe mehr als 22 Jahre Erfahrung im Industriebereich. Nachstehend die wichtigsten Etappen meines beruflichen Werdegangs :

  • Im Jahr 2002, im Alter von 29 Jahren, habe ich meine erste Führungsaufgabe bei Alusuisse übernommen.
  • Von 2007 bis 2009 Management von mehr als 200 Mitarbeitern in Frankreich für Algroup. Sehr bereichernde persönliche und berufliche Erfahrung und Entdecken der «französischen» Arbeitsweise, die sich wesentlich von der unsrigen unterscheidet.
  • 2009 Rückkehr ins Wallis, um die Leitung der neuen Novelis-Giesserei in Siders zu übernehmen. Management dieses Projekts mit einer Investition von über 80 Millionen Euro, Einsatz von Personal und Entwicklung neuer Technologien.
  • Im Jahr 2015 erste Erfahrungen als Multi-Site-Manager (grösstes Aluminium-Recyclingzentrum der Welt).
  • 2017 wurde ich zum europäischen Direktor für die Metallstrategie und -Versorgung von Novelis ernannt. Verwaltung von mehr als 1 Million Tonnen Einkäufe.
  • Im Jahr 2020 wurde ich zum europäischen Vizepräsidenten für Metallstrategie und Recycling und zum Mitglied des Novelis Nachhaltigkeitsrats ernannt.